Der realistische Mut zur Selbstständigkeit überwindet alle Risiken und Hürden

Verfasst von Thomas W. Frick am 03. Januar 2019 | 11:08 Uhr

Viele Angestellte haben schon einmal mit dem Gedanken gespielt, sich selbstständig zu machen. Die Aussicht, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, der eigene Chef zu sein und sich auf einen eigenständigen beruflichen Weg zu machen ist verlockend, dennoch gehen im Endeffekt nur wenige diesen Schritt. Schließlich erfordert es großen Mut, den altbekannten Job zu kündigen und sich in eine neue Zukunft aufzumachen. Selbstständigkeit bringt die Chance auf Selbstverwirklichung mit sich, birgt aber auch Risiken, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. Dieser Artikel befasst sich mit den Stolpersteinen, die einem auf dem Weg in die Selbstständigkeit begegnen können und verrät, welche Tipps Sie beherzigen sollten, wenn Sie vorhaben, in die Selbstständigkeit zugehen.

Welche Risiken gehen Sie bei einer Selbstständigkeit ein?

selbstständigkeit-risikenDer Grund, warum Menschen, die sich eigentlich gerne selbstständig machen würden und zögern, ist meist in existenziellen Ängsten zu finden, die nicht immer unbegründet sind. Ganz im Gegenteil: Es ist gut, nicht vollkommen naiv an die Sache heranzugehen und sich auch mit den Risiken zu beschäftigen.

 

 

 

Jobverlust

Um neu anfangen zu können, muss der alte Job in der Regel gekündigt werden. Das fällt nicht immer leicht, schließlich hat man unter Umständen Jahre in diesem Job verbracht, sich mit Kollegen angefreundet und auch gute Zeiten im jeweiligen Unternehmen erlebt. Das Kündigen des Jobs symbolisiert für viele außerdem den Startschuss – ist dieser erst einmal abgegeben, gibt es kein Zurück mehr. Das macht verständlicherweise Angst. Doch wenn Sie sich dafür entschieden haben, es mit der Selbstständigkeit zu versuchen, sollten Sie sich von Ihrem alten Job nicht aufhalten lassen.

Grundsätzliche Eignung

Sie fragen sich, ob Sie sich überhaupt für die Selbstständigkeit eignen? Diese Frage wird Ihnen niemand besser beantworten können, als Sie selbst, denn Sie kennen sich am besten. Überlegen Sie: Was genau lässt Sie an Ihrer Eignung zweifeln? Lassen Sie sich gesagt sein, dass es nicht nur den einen “Typ” Freiberufler oder Gründer gibt und versuchen Sie, Ihre Überlegungen einmal umzudrehen. Fragen Sie sich, welche Eigenschaften Sie mitbringen, die sich auf dem Weg in die Selbstständigkeit und darüber hinaus auszahlen können.

Große Verantwortung

Die Verantwortung, die mit der Selbstständigkeit einhergeht, ist nicht von der Hand zu weisen. Sie werden verantwortlich für Ihr Unternehmen sein und damit wahrscheinlich deutlich mehr Verantwortung tragen, als Sie es in Ihrem bisherigen Job tun. Wer sich selbstständig machen möchte, darf natürlich dennoch Respekt vor der Verantwortung haben, sollte sich aber schon zutrauen, diese tragen zu können.

Hohe Belastung

Es ist ein moderner Mythos, dass Selbstständigkeit zwangsläufig mit 80-Stunden-Wochen verbunden sein muss. Wahr ist aber, dass Sie mit einem gewissen Mehr an Belastung rechnen müssen. Vor allem in der Anfangszeit werden Sie einen großen Teil Ihrer Freizeit opfern müssen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Familie in die Entscheidung miteinbeziehen, denn diese wird die Belastung zu einem Teil mittragen müssen oder zumindest nicht ganz unberührt davon bleiben.

Weniger Kopffreiheit in der Freizeit

Viele kennen die Weisheit die aus dem Wort selbstständig ein “selbst und ständig” macht. Ergänzend zur gewachsenen Selbstverantwortung und der eventuellen Verantwortung für die vollen Kühlschränke Ihrer Mitarbeiter, kommt hinzu, dass Sie sich als Unternehmer/in plötzlich um viel Mehr zu kümmern haben, als es zuvor in einem Angestelltenverhältnis war. selbst und ständig-muss-nicht-seinSo werden Sie automatisch zum IT-Leiter, Marketingleiter oder Vertriebsverantwortlichen. Das diese Anforderungen nicht bei einem Feierabendbier abgeschaltet werden können, ist nur logisch. Im Brutto-Netto-Vergleich erhöht sich Ihr effektiver Zeiteinsatz für Aufgaben und Recherchen, für die in der Vergangenheit andere Personen zuständig waren. Wer seine Vision jedoch umsetzen möchte und eine Leidenschaft für sein TUN und seine Selbstständigkeit entwickelt, der nimmt diesen Mehraufwand und einige geschäftliche Gedanken in der Freizeit gerne in Kauf.

Mögliches Scheitern

Die zentrale Angst, die künftigen Selbstständigen geradezu ins Gesicht geschrieben ist, ist die Angst vor dem Scheitern. Die Angst davor, Zeit und Geld zu investieren und wenige Jahre später mit leeren Taschen und einem bankrotten Unternehmen dazustehen, hält viele davon ab, einen Versuch zu wagen. Klar ist, dass Scheitern eine Option ist, die nun einmal besteht und die sich nicht so einfach vom Tisch räumen lässt. Kein frisch gebackener Freiberufler oder Gründer kann ein Scheitern zu 100 % ausschließen. Sie müssen diese Möglichkeit eines “schlechten Endes” also aushalten können und versuchen, den Mut und die Motivation darüber nicht zu verlieren. Lassen Sie sich vom Gedanken an ein mögliches Scheitern nicht aufhalten, sondern dazu anspornen, alles daranzusetzen, damit es nicht dazu kommt.

Fazit: Selbst und ständig – lohnt sich das?

Die Frage, ob sich Selbstständigkeit lohnt, kann nicht pauschal beantwortet werden. Sicher, es werden viele Arbeitsstunden, harte Entscheidungen und Rückschläge auf Sie zukommen und Sie werden sich vielleicht ein manches Mal fragen, ob es das tatsächlich Wert ist. Doch wenn Sie eine Chance haben möchten, Ihr Berufsleben selbst zu gestalten und sich bestmöglich verwirklichen zu können, sollten Sie zumindest darüber nachdenken, den Schritt zu wagen.

Digitale Soforthilfe mittels Chef-Check

PDF-Best-Practice Tun
Getreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, helfen Ihnen unsere Experten interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer meist noch nicht erkannten und brachliegenden Potenziale weiter. Wer sich die Frage stellt: "Soll ich oder soll ich nicht mein eigener Chef sein, erhält in einem Telefonat durch unseren Chef-Check eine neutrale und objektive Meinung und Empfehlung, gerne auch zur eventuell schon vorhandenen Geschäftsidee.

Einfach folgendes Kontaktformular, das jeweilige Unterstützungsangebot und Expertenlevel ausfüllen und Sie erhalten kurzfristig, auch gerne am Wochenende oder nach 17.00 Uhr, konkrete Impulse und Unterstützung zur sofortigen Umsetzung:


Best Session Check-In:

Schnellkontakt

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.



Freiwillige Angaben

Firmenname (Pflichtfeld)

Funktion/Abteilung

Telefon

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

 

Kommentar schreiben

Kommentar

  • Erst skeptisch danach begeistert!

  • platzhalter-internerseite_5
  • Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!


    Mit drei Informationsangaben zum Infopaket

    Firmenname

    Vor-und Nachname

    E-Mail

    Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
    zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
    freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

    Freiwillige Angaben

    Branche

    Telefon

    Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

    Angebot kostenloser Informationsservice

    Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

    Themenorientierter Informationsservice:

    Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

    Informationen über Ihre Projekte

    Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

    Veranstaltungen in Bayern

    Veranstaltungen in Hessen

    Zielorientierer Informationsservice:

    Informationen rund um die Kundengewinnung

    Informationen rund um die Effizienzsteigerung

    Informationen rund um die Kundenbindung

    Informationen rund um die Zielerreichung

    Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

    Informationen rund um die Weiterbildung

    Informationen rund um die Weiterempfehlungen

    Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!